Rotschenkel (Tringa totanus)

Systematik

Klasse: Vögel (Aves)

Ordnung: Regenpfeiferartige (Charadriiformes)

Familie: Schnepfenvögel (Scolopacidae)

Gattung: Tringa

 

Beschreibung

Größe: 27 – 29 cm

Gewicht: 85 - 218 g

Flügelspannweite: 59 - 66 cm

Alter: 17 Jahre (ältester Ringfund)

Brutzeit: April – Mitte Juni

Gelege: 3 – 5 Eier

Nahrung: Insekten, Krebstiere, Würmer, Schnecken, Kaulquappen, Frösche, selten kleine Fische und pflanzliche Nahrung.

Brutgebiete: nördl. West- und Mitteleuropa, Nord- und Osteuropa, Küstengebiete West- und Südeuropas.

Zugverhalten: Standvogel, Kurz- und Langstreckenzieher, Überwinterungsgebiete: Mittelmeerraum, Küsten Westeuropas und Afrika.

Lebensraum: Brutgebiete: Salz- und Riedwiesen, Tundralandschaften; Zug: Flachwasserzonen, Schlickflächen, überschwemmte Wiesen und Äcker

Vorkommen in Deutschland: 11000 – 17500 Brutpaare vor allem entlang der Nordseeküste. Weitere Vorkommen entlang der großen Flüsse Weser, Elbe und Ems und entlang der Ostseeküste, Diepholzer Moorniederung.

Rote Liste D: gefährdet (Kategorie 3)