Kampfläufer (Philomachus pugnax)

Systematik

Klasse: Vögel (Aves)

Ordnung: Regenpfeiferartige (Charadriiformes)

Familie: Schnepfenvögel (Scolopacidae)

Gattung: Kampfläufer (Philomachus)

 

Beschreibung

Größe: Männchen 29 – 32 cm, Weibchen 22 - 26 cm

Gewicht: Männchen 121 – 268 g, Weibchen 70 - 168 g

Flügelspannweite: Männchen 54 -58 cm, Weibchen 46 - 52 cm

Alter: bis zu 15 Jahre

Brutzeit: Mitte April – Juni

Gelege: 4 Eier

Nahrung: Würmer, Schnecken, Krebstiere, Insekten, selten Sämereien.

Brutgebiete: Britische Inseln, nördliches Mittel- und Osteuropa, Skandinavien, Russland.

Zugverhalten: überwiegend Langstreckenzieher. Überwinterungsgebiete: südlich der Sahara, in geringer Zahl im Mittelmeerraum und an den Küsten Westeuropas.

Lebensraum: zur Brutzeit: Moore, Feuchtwiesen, küstennahe Tundra. Auf dem Zug auf Schlick- und Überflutungsflächen und in Flachwasserzonen.

Vorkommen in Deutschland: ganzjährig zu beobachten. Auf dem Zug relativ häufig. Sehr seltener Brutvogel (19 - 26 Brutpaare) mit wenigen Einzelpaaren.

Rote Liste D: vom Aussterben bedroht (Kategorie 1)