Zwergdommel (Ixobrychus minutus)

Systematik

Klasse: Vögel (Aves)

Ordnung: Schreitvögel (Ciconiiformes)

Familie: Reiher (Ardeidae)

Unterfamilie: Dommeln (Botaurinae)

Gattung: Zwergdommeln (Ixobrychus)

 

Beschreibung

Größe: 33 – 38 cm

Gewicht: 65 - 170 g

Flügelspannweite: 52 - 58 cm

Alter: 6 Jahre (ältester Ringfund)

Brutzeit: Mitte Mai – Mitte August

Gelege: 4 – 7 Eier

Nahrung: kleine Fische, Amphibien, Insekten, Würmer, Schnecken, selten Nestlinge von Schilfbrütern

Brutgebiete: in Europa weit aber lückenhaft verbreitet, fehlt in Nordeuropa und auf den britischen Inseln

Zugverhalten: Langstreckenzieher, Überwinterungsgebiete: südlich der Sahara in Ost- und Südafrika

Lebensraum: dichte Schilfröhrichte und Rohrkolbenbestände

Vorkommen in Deutschland: 220 – 290 Reviere, Verbreitungsschwerpunkt im Nordostdeutschen Tiefland

Rote Liste D: Kategorie 2 (stark gefährdet)