Spießente (Anas acuta)

Systematik

Klasse: Vögel (Aves)

Ordnung: Gänsevögel (Anseriformes)

Familie: Entenvögel (Anatidae)

Unterfamilie: Anatinae

Tribus: Schwimmenten (Anatini)

Gattung: Eigentliche Enten (Anas)

 

Beschreibung

Größe: 51 - 62 cm, im Prachtkleid beim Männchen plus ca. 10 cm für die längsten Schwanzfedern

Gewicht: 400 - 1300 g

Flügelspannweite: 51 - 62 cm

Alter: das durchschnittliche Alter beträgt wohl nicht mehr als 2 Jahre

Brutzeit: Mitte April – Juni

Gelege: 8 – 12 Eier

Nahrung: Wasserpflanzen, Wasserinsekten und Krebstiere

Brutgebiete: Nordeuropa mit Schwerpunkt in Finnland und Russland.

Zugverhalten: Kurz- und Langstreckenzieher. Überwinterungsgebiete: Westeuropa, Mittelmeerraum, Westafrika

Lebensraum: Zur Brutzeit Moore, Feuchtwiesen, Sümpfe, Überschwemmungszonen großer Flüsse. Ansonsten Flachwasserzonen stehender und langsam fließender Gewässer.

Vorkommen in Deutschland: 30 – 40 Brutpaare vor allem an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste. Kann aber ganzjährig in Deutschland beobachtet werden, ist aber nicht häufig.

Rote Liste D: gefährdet (Kategorie 3)