Schnatterente (Anas strepera)

Systematik

Klasse: Vögel (Aves)

Ordnung: Gänsevögel (Anseriformes)

Familie: Entenvögel (Anatidae)

Unterfamilie: Anatinae

Tribus: Schwimmenten (Anatini)

Gattung: Eigentliche Enten (Anas)

 

Beschreibung

Größe: 46 – 56 cm

Gewicht: 470 – 1300 g

Flügelspannweite: 84 - 95 cm

Alter: maximal 13 Jahre

Brutzeit: Mitte April – Mitte Juli

Gelege: 8 – 12 Eier

Nahrung: hauptsächlich pflanzlich (Wasser- und Sumpfpflanzen), in geringer Menge aquatische Wirbellose.

Brutgebiete: Hauptsächlich Osteuropa. In West- und Mitteleuropa lückenhafte Verbreitung.

Zugverhalten: Kurz- und Langstreckenzieher. Überwinterungsgebiete: Westeuropa, Mittelmeerraum.

Lebensraum: flache Seen und Teiche bzw. Flachwasserzonen größerer Gewässer mit ausgeprägter Unterwasservegetation.

Vorkommen in Deutschland: 6500 - 8500 Brutpaare, ganzjährig zu beobachten, während der Zugzeiten und als Wintergast sehr häufig, als Brutvogel vor allem in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.

Rote Liste D: ungefährdet