Pfeifente (Anas penelope)

Systematik

Klasse: Vögel (Aves)

Ordnung: Gänsevögel (Anseriformes)

Familie: Entenvögel (Anatidae)

Unterfamilie: Anatinae

Tribus: Schwimmenten (Anatini)

Gattung: Eigentliche Enten (Anas)

 

Beschreibung

Größe: 45 - 51 cm

Gewicht: 400 - 1090 g

Flügelspannweite: 75 – 86 cm

Alter: > 18 Jahre (ältester Ringfund)

Brutzeit: Mai - Juli

Gelege: 6 – 10 Eier

Nahrung: hauptsächlich pflanzlich, selten tierisch. Nahrungssuche erfolgt im Wasser und an Land auf Wiesen und Äckern.

Brutgebiete: Hauptsächlich Nordeuropa. Kleine Populationen auch im nordöstlichen Mitteleuropa, in der Ukraine und in Weißrussland.

Zugverhalten: Kurz- und Langstreckenzieher. Überwinterungsgebiete: Küsten Westeuropas, Mittelmeerraum, wenige auch im Binnenland.

Lebensraum: stehende und langsam fließende Gewässer mit Grünland in der Nähe, das zur Nahrungssuche genutzt wird.

Vorkommen in Deutschland: 40 – 45 Brutpaare fast ausschließlich in küstennahen Feuchtgebieten im nordwestdeutschen Tiefland. Verbreitungsschwerpunkt: Schleswig-holsteinische Wattenmeerküste. Zu den Zugzeiten häufig.

Rote Liste D: Kategorie R (extrem selten)