Lachmöwe (Chroicocephalus ridibundus)

Systematik

Klasse: Vögel (Aves)

Ordnung: Regenpfeiferartige (Charadriiformes)

Familie: Möwen (Laridae)

Gattung: Chroicocephalus

 

Beschreibung

Größe: 34 - 37 cm

Gewicht: 190 -400 g

Flügelspannweite: 90 - 100 cm

Alter: 30 Jahre (ältester Ringfund)

Brutzeit: Mitte April - Juli

Gelege: 2 – 3 Eier

Nahrung: Nahrungsopportunist, vor allem tierische Nahrung.

Brutgebiete: In Europa weit verbreitet, fehlt im Hohen Norden, in Südeuropa nur lückenhaft.

Zugverhalten: Standvogel, Kurz- und Langstreckenzieher. Überwinterungsgebiete: West- und Mitteleuropa, Mittelmeerraum bis zur Äquatorialzone.

Lebensraum: Koloniebrüter der Niederungen. Bevorzugt Verlandungszonen, Seggenbulten, überflutete Wiesen aber auch künstliche Brutplattformen.

Vorkommen in Deutschland: 105000 - 150000 Brutpaare. Siedlungsschwerpunkte im Norddeutschen Tiefland und im Alpenvorland. Ganzjährig zu beobachten.

Rote Liste D: ungefährdet